"Rebuild Palmyra?" feiert Erfolge

Die Ausstellung zum zerstörten Weltkulturerbe "Palmyra" von konstanzer Studierenden der Fachbereiche Kommunikationsdesign, Architektur, Geschichte sowie Informatik und Informationswissenschaft findet auch nach ihrer Zeit im BildungsTURM großen Anklang. Möglicherweise ist ihr Wiederaufbau im Braunschweiger Landesmuseum nicht der letzte - Archäologen würden die Ausstellung gerne nach Berlin bringen, berichtet der Focus.

Read more

Fahrradfahren gegen Parkinson - eine neue Therapie?

Vor einigen Monaten hat ein Forschungsteam um den Neurologen Alfons Schnitzler, in dem auch die AG Saupe der Uni Konstanz mitwirkte, ihre Ergebnise zur Parkinsonforschung veröffentlicht. Genauer: Dazu, warum Parkinsonpatienten trotz stark eingeschränkter motorischer Fähigkeiten noch Fahrrad fahren können.

Wie diese Erkenntnise der zukünftigen Behandlung von Parkinson zugute kommen können, berichtet die Rheinische Post.

Read more

Rebuild Palmyra zieht nach Braunschweig

Wer die Ausstellung "Rebuild Palmyra?" im Sommer 2017 hier in Konstanz verpasst hat, bekommt noch bis zum 29. April 2018 die Chance, dieses Erlebnis nachzuholen. Zu sehen ist die Ausstellung dieses Mal im Landesmuseum Braunschweig.

Read more

Hand in Hand

In einem Forschungsprojekt der Arbeitsgruppe Mensch-Computer-Interaktion mit den Kliniken Schmieder werden Patienten in der virtuellen Welt behandelt

Read more

Zeitreise durch virtuelle Realitäten

Das gemeinsame Ausstellungsprojekt der Universität Konstanz und der Hochschule Konstanz gab Entscheidungshilfen auf die Frage „Rebuild Palmyra?“. Mit digitalen Rekonstruktionen der antiken Oasenstadt im virtuellen Raum zeigte es die Möglichkeiten auf, wie ein Museum der Zukunft aussehen könnte.

Read more