Formular im SSZ
Formular im SSZ

Prüfungsanmeldung

Anmeldefristen- und Regeln für studienbegleitende Prüfungen

Für alle studienbegleitenden Prüfungs- und Studienleistungen aus dem Angebot unseres Fachbereichs melden Sie sich innerhalb des An- und Abmeldezeitraums ausschließlich über das Portal StudIS an.

Prüfungsanmeldung in StudIS

Prüfungsanmeldezeitraum für das WiSe 2017/18

Seminare: 16.10. - 20.11.2017

Vorlesungen 1. Termin: 01.12.2017 - 05.02.2018
Vorlesungen 2. Termin: 26.03.2018 - 02.04.2018

Projekte: fortlaufend von 01.10.2017 - 31.03.2018
(Die Projektanmeldung erfolgt per Papierformular, zu finden unter Links und Downloads)

In den genannten Fristen sind An- und Abmeldungen ohne Angabe von Gründen über StudIS jederzeit möglich.  

Fachfremde Prüfungsleistungen

Bitte beachten Sie: Anmeldefristen und -regeln unterscheiden sich in anderen Fachbereichen. Bei fachfremden Lehrveranstaltungen gelten die Regeln und Fristen des anbietenden Fachbereichs. Dies betrifft auch die Pflichtvorlesungen aus den Bereichen Mathematik und Statistik.

Weitere Informationen

Treten bei der Online-Anmeldung mit StudIS technische Probleme auf, so können die An- bzw. Abmeldungen auch mit einem Formular erfolgen. Dieses Formular ist innerhalb der Anmeldefrist im Prüfungssekretariat abzugeben.


Die Teilnahme an einer studienbegleitenden Prüfung ist ohne die o.g. Anmeldung (Prüfungsberechtigung) nicht möglich. Wurde durch einen Fehler die fristgerechte Anmeldung nicht verbucht oder wurde die Zulassung für die Teilnahme an einer Prüfung erst nach Ende der Anmeldefrist erreicht, so kann nach Ausfüllen des Formulars "Prüfung unter Vorbehalt" an der Prüfung teilgenommen werden. Das Formular ist vom Prüfer erhältlich. Prüfungsberechtigung und die Fehlergründe werden vom Prüfungssekretariat später überprüft. Prüfen Sie daher rechtzeitig die Einträge in StudIS und melden Sie sich bei der Fachstudienberatung, falls etwas nicht stimmen sollte. Nach der Bewertung durch den Prüfer und dem Eintrag sind die Prüfungsergebnisse auf dem eigenen Studienkonto unmittelbar sichtbar.

Vorlesungen bestehen üblicherweise aus Vorlesungs- und Übungsanteilen. Diese Anteile gehören zusammen und Sie erhalten dafür nach dem Bestehen der Prüfung eine Gesamtbewertung. Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist in der Regel, dass die Übungsblätter eingereicht und genügend Punkte für die Klausurzulassung gesammelt wurden.

Nach dem Abschluss der Lehrveranstaltungen beginnt die Prüfungszeit. Sie haben die Wahl zwischen dem 1. Prüfungstermin (zu/vor Beginn der vorlesungsfreien Zeit) und dem 2. Prüfungstermin (am Ende der vorlesungsfreien Zeit). Wir empfehlen Ihnen dringend den 1. Prüfungstermin zu nutzen, damit Sie den 2. Termin im Falle des Nichtbestehens der Prüfung als Wiederholungstermin zur Verfügung haben. Die Lehrveranstaltungen des Basisstudiums finden nur einmal im Jahr statt und dementsprechend gestalten sich die Wiederholungsmöglichkeiten beim Nichtbestehen einer Prüfung. Wird eine notwendige Wiederholungsprüfung nicht innerhalb eines Jahres absolviert, geht Ihr Prüfungsanspruch in Informatik und Information Engineering verloren.