Wissenschaft im Fünfeck

Die Universität Konstanz, die Universitätsgesellschaft, die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) und die Stadt Konstanz starten gemeinsames Projekt, das dazu dienen soll, den Elfenbeinturm Gießberg zu öffnen und seine Inhalte hinunter in die Stadt zu tragen.

Erste Einblicke gibt es schon einmal hier:

Weiterlesen

Big Data und Compliance

Zwei weitere EXIST-Gründerstipendien an der Universität Konstanz für Projekte in den Bereichen Big Data-Verarbeitung von Fernerkundungsdaten sowie Compliance-Softwarelösung für Bankhäuser.

Weiterlesen

Die MS Wissenschaft nimmt Kurs auf Stuttgart

Vom 06.09. - 09.09. ist die Ausstellung "Arbeitswelten der Zukunft", an der auch die AG "Visual Computing" der Uni Konstanz mitwirkt, auf der MS Wissenschaft in Stuttgart zu sehen. Dank freiem Eintritt hat in diesen Tagen jede und jeder die Möglichkeit, sich die Exponate anzusehen und an dem öffentlichen Dialog "Arbeit 4.0" am 06.09. und an dem Science Slam "Frauenhofer vs. You" am 09.09. teil zu nehmen.

Weiterlesen

Barbiepuppe und digitaler Drache

Noch bis zum 19.08. ist der Zeichenroboter mit der KI e-David der Uni Konstanz auf der Ausstellung "Pendoran Vinci" in Düsseldorf zu sehen. Die Süddeutsche Zeitung berichtet anlässlich dieser Kunstausstellung über die hässliche und dumme Seite von Kunst, die durch KI erschaffen wurde - ein anderer Blickwinkel auf die aktuelle Debatte rund um Künstliche Intelligenz?

Weiterlesen

Neues Angebot: Zentrale Fortbildung für Informatik

Wer in den Schulen das Profilfach IMP oder das Wahlfach Informatik anbieten will, kommt künftig am Kontaktstudium Informatik Mathematik Physik (IMP) der Universität Konstanz nicht vorbei. Gemeinsam mit den Fachbereichen Informatik, Physik und Mathematik, der AWW und KIM war die BiSE bei einer Ausschreibung des Ministeriums für Kultus und Sport erfolgreich. Die für Baden-Württemberg zentral in Konstanz angebotene Fortbildung startet im Herbst 2018 als Blended-Learning-Angebot für jährlich über...

Weiterlesen

German Supreme Court cites our Research in its Ruling on Dashcam Recordings

'Should Dashcam recordings be admitted as usable evidence in court in an accident liability lawsuit?' The Federal Court of Germany, or Bundesgerichtshof (BGH), which acts as Germany’s supreme court, has arrived at a landmark verdict on this question. Their 36-page court opinion, which has been published recently, contains three references to the work by Heval Mienert from the University of Würzburg and Prof. Dr. Bela Gipp from the University of Konstanz. With 'DashIt' our group introduced a...

Weiterlesen